Vielen Dank, für Dein Interesse an einer finanzielle Unterstützung des Projekts. Es gibt zwei Möglichkeiten: Direktkredit oder Spende.

Direktkredit

Ein Direktkredit ist ein Nachrangdarlehen, welches Du uns zu einer von Dir bestimmten Laufzeit verzinst gibst. Du kannst Deinen investierten Betrag plus Zinsen entweder zu einem festgelegten Datum, oder zu einem frei bestimmbaren Termin (plus Kündigungsfrist) auszahlen lassen. Der Zinssatz beläuft sich auf ca. 1,00%, der Mindestbetrag ist 500€ – Mehr dazu!

Direktkredit Beratung
Dienstags: 17:00 – 20:00 Uhr
Mittwochs: 16:00 – 19:00 Uhr

07121 / 1590130

Spenden

Eine Spende kann für jeden Betrag abgegeben werden. Im Gegensatz zu Direktkrediten eignet sie sich auch für kleinere Beträge. Im Falle einer Spende erhält der Spender oder die Spenderin das Geld jedoch nicht wieder zurück. Gerne würden wir uns bei Dir für deine Spende bedanken, daher teile uns im Verwendungszweck doch (optional) auch Deine E-Mailadresse mit.

Kontodaten für Spende:

Verwendungszweck: Spende K39 + <deine E-Mailadresse>

Fanclub Kollektives Eigenheim e.V.
DE55 4306 0967 1209 1122 00
GENODEM1GLS

Spenden via Paypal:

Leider können wir keine Spendenbescheinigungen ausstellen

Unsere Unterstützer:innen

Wir danken den Unterstützer:innen aus vollem Herzen! Ihr macht das ganze erst möglich.

Selbstporträt2018

Katrin Lütjens

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigentum mit einem Direktkredit, weil ich das Geld, das ich im Moment nicht brauche, nicht den Banken und Finanzhaien zur Verfügung stellen möchte, nur damit etwas Rendite dabei rausspringt. Lieber unterstütze ich junge Menschen, die günstigen Wohnraum schaffen, der solidarisch bewirtschaftet wird.
carmen

Carmen Ahammed

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil mich das Engagement der jungen Leute und das Konzept des Miethäusersyndikats überzeugt hat. Ich kenne die Leute und bin inzwischen selbst Mitglied im Fanclub geworden. Es macht mir Spaß, mich gemeinsam mit dieser Gruppe für die Schaffung von solidarischem Wohnraum einzusetzen. Und ich freue mich darauf mit einander zu wohnen und mit zu gestalten. Das ist für mich die Wohnform der Zukunft, gerade auch im Hinblick auf mein älter werden. Es kann ein Geben und Nehmen unter den Generationen entstehen. Und ich möchte Teil davon sein.
Bewerbungsbilder

Andreas Hauk

Ich unterstütze mit einem Direktkredit, weil ich täglich vor meiner Wohnungstür in Mannheim erlebe, wie Mietpreise explodieren, Investoren Menschen auf die Straße setzen und die Bevölkerung ganzer Stadtviertel nach und nach durch Gentrifizierungsprozesse ausgetauscht wird. Das Mietshäusersyndikat stellt hierbei ein effektives Gegengewicht zu Immobilienspekulation, teuren Mieten und Verdrängung dar und bietet - zumindest im Kleinen - einen Ausweg aus der Misere. Wohnprojekte sind Orte an denen wir uns ausprobieren können, zusammen finden, Solidarität erfahren und somit zumindest ein Stück vom schönen Leben in den eigenen vier Wänden genießen können.
IMG-20210912-WA0007

Moritz Stiepert

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil ich finde, dass Reutlingen selbstorganisierte und solidarische Wohnprojekte dringend braucht!
20210911_172652_2 (1)

Edgar Gemein

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil ich Vertrauen habe in das Projekt und die Menschen dahinter.
DSC04323

Jessica Tatti

P1010215

Christine Mollenhauer

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollte, in einem innovativen, kreativen und solidarischen Projekt zu investieren. Außerdem mag ich Holzhäuser und gut sanierte alte Bausubstanz. Das geplante Stadtteilzentrum ist auch so eine prima Sache für die Reutlinger Oststadt.
DSC04273

Beate Müller-Gemmeke

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil ich Vorbild sein möchte, damit viele Leute in dieses Projekt investieren und den Fanclub unterstützen, solidarischen Wohnraum als Alternative zum profitgetriebenen Wohnungsmarkt in Reutlingen zu schaffen.
20229825_475777962782790_4216770211575845980_o

Luca Gemein

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil das Mietshäusersyndikat ein erprobtes Konstrukt ist, um selbstverwalteten und günstigen Wohnraum zu schaffen. Gleichzeitig liegt mein Erspartes nicht nur ungenutzt auf dem Konto - also eine Win-Win-Situation.
IMG_20210921_110029_314

Frank & Bettina Geissler

Wir unterstützen den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil wir in Anbetracht der aktuellen Wohnungssituation genau hier unser Geld als sinnvoll angelegt betrachten. Dieses Projekt schafft eine soziale und fortschrittliche Alternative zu konventionellen und nicht mehr zeitgemäßen Wohnkonstrukten. Wir drücken die Daumen für ein erfolgreiches Projekt!
IMG_20210921_110045_048

Frederike Geissler

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil Mietshäusersyndikatsprojekte nachhaltige Wohnkonzepte mit günstigen Mieten vereinen können. Ein MHS-Projekt in Reutlingen ist in meinen Augen lang überfällig und dieses sollte nicht das einzige bleiben. Außerdem vertraue ich dem Fanclub und dem Konzept und weiß, dass mein Geld hier besser aufgehoben ist als auf einem Bankkonto.
rüdiger

Rüdiger Weckmann

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil er mit der Hausbesetzung und dem Erwerb der Immobilien nicht nur die Defizite der Reutlinger Wohnungspolitik aufgezeigt hat, sondern auch unter dem Motto ``Vom Leerstand zum Wohnprojekt und Stadtteilzentrum`` einen eigenen Beitrag zu deren Verbesserung leistet.

Elke und Jochen Böckem

Bei der Hausbesetzung „Kaiserstraße 39`` haben wir den Fanclub kennengelernt, waren von dem Projekt sehr angetan und möchten dieses gerne als Leuchtturmprojekt unterstützen. Auch haben wir von dem Miethäusersyndikat bisher nur Positives erfahren. Daher haben wir uns gern an dem Projekt beteiligt und werden dies bei positiver Entwicklung auch weiterhin tun.
fckeigenheim

Noemi Ostertag

Ich unterstütze den Fanclub Kollektives Eigenheim mit einem Direktkredit, weil kostengünstiger Wohnraum in der Stadt dringend nötig ist und ich mutig finde, wie ihr Initiative ergreift und an das Projekt traut. Auch Eure Aktion damals mit der Besetzung der Kaiserstrasse 39 fand ich wichtig, um auf die falsche Wohnpolitik der GWG und der Stadtverwaltung aufmerksam zu machen.
Auch Du möchtest das Projekt K39 finanziell mit einem Direktkredit unterstützen? Los geht’s!

Fordere jetzt ganz einfach und unverbindlich einen Direktkreditvertrag zu Deinen Konditionen an. Wir erklären Dir Schritt für Schritt, wie das geht.